Eigenschaften

Die Rebsorte reift ca. 15 bis 20 Tage nach dem Gutedel und gilt somit im internationalen Vergleich fast noch als früh reifend. Die Sorte ist recht anfällig gegen den Oidium. Sie ist blütestabil und kommt mit trockenen Standorten gut zurecht.Der Ertrag ist meistens zu hoch, so dass insbesondere unter unseren Anbaubedingungen eine gezielte Ertragsreduzierung durchgeführt werden muss, um gute Qualitäten zu erzielen. Zum Herausarbeiten aller Qualitäten dieser Sorte gelten bei qualitätsorientierten Winzern der Rhône nur 30 Hektoliter/Hektar als Obergrenze!

Please publish modules in offcanvas position.