Navigationspfad

Cabernet Carol (pilztolerant)

VIVC20006 CABERNET CAROL Cluster in the field 18490

Foto: Ursula Brühl, Julius Kühn-Institut (JKI), Federal Research Centre for Cultivated Plants, Institute for Grapevine Breeding Geilweilerhof - 76833 Siebeldingen, GERMANY

  • Cabernet Carol ANT 5363b
  • Cabernet Carol ANT 5362
  • Cabernet Carol ANT 5364
  • Cabernet Carol Beeren 1
  • Cabernet Carol c
  • Cabernet Carol a
  • Cabernet Carol ANT 5364b
  • Cabernet Carol ANT 5363
  • Cabernet Carol ANT 5362b
  • Cabernet Carol d
  • Cabernet Carol b
  • 06220004TriebspritzeCabernetCarol

    Cabernet Sauvignon X (Merzling X (Saperavi severnyi X Muskat Ottonel))

    Zuchtnummer FR 428-82 r, gekreuzt 1982 am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg durch Norbert Becker.

    Die Sorte konnte sich nicht durchsetzen.

     

    VIVC20006 CABERNET CAROL Mature leaf 17928
    Foto: Ursula Brühl, Julius Kühn-Institut (JKI), Federal Research Centre for Cultivated Plants, Institute for Grapevine Breeding Geilweilerhof - 76833 Siebeldingen, GERMANY
     

    Austrieb: einige Tage nach Bl. Spätburgunder. Blütezeitpunkt.: mit Bl. Spätburgunder, Traubenschluss: mit Bl. Spätburgunder, Färben: kurz nach Bl. Spätburgunder, Erntereife: 8-10 Tage nach Bl. Spätburgunder.

    Peronospora-Festigkeit: sehr gut, Oidium-Festigkeit: sehr gut bis gut, Verrieselungsneigung: sehr gering, Stiellähme: mittel bis hoch

    Ertragsniveau: 135 - 165 kg/a Mostgewicht: etwa wie Bl. Spätburgunder Fäulnisanteil: mittel bis hoch, stark abhängig von der Stiellähme.

    In der weinbaulichen Praxis gehen die Pflanzungen mit dieser Sorte zurück. Eine weitere Verfolgung durch den Züchter ist daher nicht geplant.

     

    Please publish modules in offcanvas position.